Seiteninhalt

Kooperation FRA UAS

Der Kreis Offenbach und die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) haben am 18. Oktober 2017 eine strategische Partnerschaft geschlossen. Dabei sollen neue Brücken zwischen Wissensgenerierung und praktischer Anwendung geschlagen und anwendungsnahe, nutzerorientierte und innovative Technologie- und Produktentwicklung gefördert werden.

Neben der Frankfurt UAS als Forschungspartnerin für einzelne Unternehmen sind angedacht gemeinsame Aktivitäten, Beratungsangebote für die kreisangehörigen Städte und Gemeinden sowie Dialogveranstaltungen zwischen Wirtschaft und der Hochschule. Studienabschluss- und Forschungsarbeiten, Praktika und berufs-praktische Semester sollen ebenfalls dazu beitragen, Theorie und Praxis enger zu verbinden. Unternehmen des Kreises Offenbach werden sich mit einem gesonderten Auftritt bei Rekrutierungsveranstaltungen präsentieren. Berufs-qualifizierende Weiterbildungsmaßnahmen werden gerade zum Thema Digitalisierung/Industrie 4.0 und Changemanagement gemeinsam konzipiert.

Die strategische Partnerschaft soll die Innovationskraft stärken, aber den Fokus darüber hinaus auch auf die Fachkräftegenerierung und -bindung innerhalb der Region legen.

Angebote der Hochschule für Unternehmer