Seiteninhalt

Lage & Mobilität

Der Kreis Offenbach profitiert von der Lage in der Metropolregion FrankfurtRheinMain. Sie reicht „grenzübergreifend" von Rheinland-Pfalz bis nach Bayern. In sieben kreisfreien Städten und 18 Landkreisen leben etwa 5,7 Millionen Menschen.

Mehr als 2,2 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte erwirtschaften pro Kopf ein Bruttoinlandsprodukt von knapp 77.000 Euro. Damit gehört FrankfurtRheinMain zur Spitze der europäischen Metropolregionen. 

Luftverkehr

Im Nordwesten grenzt das Kreisgebiet direkt an den Frankfurter Flughafen - eines der größten Drehkreuze weltweit. So bieten wir optimale Verbindungen in mehr als 300 Zielorten in über 100 Ländern. Innerhalb von zwei Stunden ist fast jede europäische Hauptstadt zu erreichen.

Eine beliebte Alternative für Geschäftsreisende ist der Flugplatz Frankfurt-Egelsbach - der größte Platz der Allgemeinen Luftfahrt in Deutschland. Was der Flughafen Frankfurt für die Großluftfahrt ist, stellt Frankfurt-Egelsbach für die Allgemeine Luftfahrt, besonders für die Business Aviation dar. Alle europäischen Flugziele sind vom Südwesten des Kreises aus gut und schnell erreichbar, und dies an 365 Tagen im Jahr.

Schienenverkehr

Innerhalb der Region sorgt der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) für schnelle Verbindungen. Deutschlands zweitgrößter regionaler Verkehrsverbund wird besonders von Berufspendlern geschätzt. Aus allen Städten und Gemeinden im Kreis Offenbach erreichen Sie schnell und bequem ohne Umsteigen die Mainmetropole Frankfurt. Im Ostteil des Kreises steht Ihnen dafür die Odenwaldbahn zur Verfügung. In den anderen Kommunen verkehren S-Bahnen.

Die Hauptbahnhöfe Frankfurt, Offenbach, Hanau, Aschaffenburg, Darmstadt sowie der Fernbahnhof am Flughafen sind - je nach Startpunkt im Kreis - in wenigen Minuten zu erreichen und bieten so einen schnellen Zugang zu deutschen und europäischen Großstädten. Mit dem Frankfurter Hauptbahnhof ist einer der größten Bahnhöfe Europas in unmittelbarer Nähe.

Straßennetz

Die beiden verkehrsreichsten Autobahnen der Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen, A 5 und A 3, kreuzen sich unmittelbar an der Kreisgrenze zu Frankfurt. Weitere Autobahnen erschließen den Kreis. Viele Städte und Gemeinden verfügen über eine direkte Autobahnanbindung. Von den Anderen sind diese in weniger als zehn Minuten über gut ausgebaute Bundesstraßen zu erreichen. So ist der Kreis Offenbach auch hervorragend in das europäische Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus sorgt ein leistungsfähiges Straßennetz für schnelle Wege innerhalb des Kreises.