Seiteninhalt
15.03.2019

Wie sich Unternehmen auf den Brexit vorbereiten sollten

Der mögliche Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union bringt für beide Seiten vielerlei Herausforderungen mit sich. Doch auch Unternehmen im Kreisgebiet sollten frühzeitig reagieren, wenn sie im Vereinigten Königreich aktiv sind oder Handelspartner vor Ort haben.

Wichtig ist beispielsweise, Verträge zu prüfen und mit den nationalen Zollbehörden Kontakt aufzunehmen, um sich für den Handel mit Großbritannien als Nicht-EU-Land zu wappnen.

Als Hilfestellung hat die Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main wichtige Informationen zum Brexit auf einer Seite gesammelt. Dort finden Unternehmen beispielsweise ein Online-Tool mit Checkliste für den Brexit, ein Brexit-Glossar mit den wichtigsten Begriffserklärungen sowie nützliche Links und Meldungen zu den aktuellen Entwicklungen.